Die Kaiserstraße lernt sich kennen...wie war es denn?

Gespeichert von Mirjam Mieschendahl am 30. Januar 2015 - 9:04
Tags: Nachbarschaftstreffen

Im 7. Bezirk gab's das erste Nachbarschaftstreffen! Und Viktoria war so nett uns kurz zu erzählen, wie es war: 

Am 28.1.15 fand das erste Nachbarschaftstreffen vom Grätzl rund um die Kaiserstraße statt. Es war echt spannend die unterschiedlichsten Menschen kennen zu lernen, die trotz ihrer Unterschiede vor allem ein gemeinsames Ziel haben: Leute aus der Umgebung kennen zu lernen und gemeinsame Interessen zu finden. So ein Treffen zeigt vor allem die Bereitschaft, aktiv etwas für eine gute Nachbarschaft zu tun. Ich bin schon gespannt, wie sich die Bekanntschaften weiterentwickeln. Welche Interessengruppen sich daraus bilden und ob vielleicht auch die ein oder andere Freundschaft entsteht!

Hört sich doch gut an :) Vielen Dank Viktoria!

So ein Treffen zu organisieren ist übrigens ganz unkompliziert: Poste in deine Umgebung auf FragNebenan, dass du Lust drauf hättest, die Nachbarinnen und Nachbarn mal in echt zu treffen. Frag einfach in die Runde, wer noch dabei wäre. Das Tool 'Doodle' eignet sich gut, um einen gemeinsamen Termin zu finden. Da ja alle aus dem selben Grätzl kommen, findet man meist auch schnell ein geeignetes Lokal. Dann kann es losgehen! Falls du Fragen hast oder Unterstützung benötigst, dann schreib mir bitte einfach: mirjam(at)fragnebenan.at

 

Orte:  Wien, 1070 Neubau

Kommentare

Hallo auch von Cathrin,

ja, wir haben mit ca. 10 NachbarInnen gerechnet, es waren aber um einige mehr! Lauter interessante und freundliche Menschen, auch wenn man nicht mit allen sprechen konnte. Es gibt sicher weitere Treffen und Gruppenbildungen. Eine "Walking-Gruppe" ist im Entstehen und auch eine "Garagen-Flohmarkt"-Aktion findet einigen Zuspruch, da müssen wir noch eine geeignete Location finden. Gegenseitiges Katze-Sitting wird auch funktionieren, da es hier viele Katzenbesitzer gibt. Bin über fragnebenan sehr begeistert und gespannt, wie es weitergeht ... LG, Cathrin

Hallo
Bin neu hier, wohne in der Seidengasse, weiß noch nicht wie es funktioniert mit dem kennenlernen der Teilnehmer in meiner Nachbarschaft.
z.B.: ich suche einen zuverlässlichen Elektriker der mir 2 Luster aufhängen kann.
Mit lieben Grüßen
Roland

,

etwas verspätet habe ich gerade eben entdecht, daß man einen kommentar zum nachbarschaftstreffen kaiserstraße schreiben kann.
es hat mir sehr gut gefallen, es war unterhaltsam und ich habe eine gruppe von netten menschen kennengelernt.
das lokal war etwas eng, sodaß wenig platz war für meinen E-rollstuhl, aber vielleicht ist ja das nächste größer.
ich hoffe, daß es bald wieder ein treffen gibt und ich freue mich schon sehr darauf.
alles liebe
barbara

...nach so vielen Erfolgserlebnissen, wäre es auch interessant Nachbarn aus dem 6. Bezirk zusammenzubringen.
Hätte wer Interesse und Organisationslust?

ich bin noch im 5.ten aber ab Juli wohne ich in der kaiserstrasse und bin SEHR am gegenseitigen katzensitting interessiert. hat sich da was entwickelt? bzw wie könnte ich mich da vernetzten?

danke für jede Hilfe, ich habe einen Kater…
lg,
Manu

Ich bin ganz neu hier….wie wäre es mit regelmäßigen Treffen, z.B. einmal im Monat an einem fixen Ort?
Lg Asti

Liebe Asti,
das nächste Treffen im 7. ist schon nächste Woche, einfach hingehen und sich für weitere Treffen verabreden :) Hier kannst du dich anmelden: https://fragnebenan.com/event/173
LG Angela