Was FragNebenan-Nachbarn von Brigittenau wissen wollen

Gespeichert von Stefan am 8. Dezember 2017 - 15:19
Tags: Stadt gestalten

Brigittenau fragt nach

Der Verkehr rund um den Hannovermarkt. Die Parkplatzsituation beim Wallensteinplatz. Die Taktung von 5er und 33er. Das sind die Themen, die die Brigittenau bewegen! Wir haben die Nachbarinnen und Nachbarn um ihre Fragen an den 20. Bezirk gebeten. Die Fragen, die die meisten Nachbarn interessieren, haben wir wie angekündigt mit der Bitte um Beantwortung an Bezirksvorsteher Hannes Derfler weitergeleitet.
 

Die Fragen, die die meisten Nachbarn interessieren

  • Was wird getan, um den Verkehr rund um den Hannovermarkt einzudämmen? Otto und sieben Nachbarn
  • Was wird getan, um die Parkplatzsituation beim Wallensteinplatz/Jägerstraße zu verbessern? Christa und drei Nachbarn
  • Können 5er und 33er so getacktet werden, dass sie nicht immer gleichzeitig fahren? Friedl und zwei Nachbarn
  • Was ist im Hinblick auf Radabstellplätze für 2018 geplant? Valerie und eine Nachbarn
  • Wann und wo wird mit den Umbauarbeiten am Nordwestbahnhof begonnen? Jürgen und eine Nachbarin

Nachbarinnen und Nachbarn gestalten Brigittenau!  FragNebenan - das Netzwerk für deine Nachbarschaft. Jetzt kostenlos mitmachen!

Weitere offene Fragen

  • Was ist der Status vom Bauvorhaben Wehlistraße/Donaueschingenstraße/Handelskai? Josef
  • Was passiert mit dem brach liegenden Grundstück Ecke Dresdnerstraße/Stifterstraße? Manfred
  • Was wird gegen den Lärm im Anton Kummerer Park getan? Karin
  • Kann rund um die Karajangasse öfters gereinigt werden? Sonja
  • Könnte man eine Straßenbahn vom Friedrich Engels Platz über die Leystraße zur Griegstraße führen? Gregor

 

Die Fragen sind gekürzt und zusammengefasst. Die Originalformulierungen findet ihr beim Aufruf-Posting auf FragNebenan. Könnt ihr eine der Fragen vielleicht beantworten? Dann freuen wir uns über eure Kommentare. Wenn ihr die Themen diskutieren wollt, postet sie am besten direkt auf FragNebenan in eure Nachbarschaft.

Kommentare

Taktung von 33er und 5er:
ja wenn alles an Individualverkehr abgeschafft wird, könnte auch die Ampelschaltung diesem Gleichklang angeglichen werden.....

@ Gregor (Könnte man eine Straßenbahn vom Friedrich Engels Platz über die Leystraße zur Griegstraße führen? Gregor)
Das ist von der Fahrbahnbreite her nicht möglich. Machbar wäre es, wenn es in der ganzen Leystraße ein Parkverbot gäbe. Dann aber toben die Autofahrer und ausnahmsweise zu Recht, denn dort ist es jetzt schon eng :)