Was FragNebenan-Nachbarn von Neubau wissen wollen

Gespeichert von Chronik-Redaktion am 10. Januar 2018 - 12:49
Tags: Stadt gestalten

Nachbarn fragen Neubau

Die Verkehrsberuhigung in Burg- und Neustiftgasse. Die Vitalisierung des Johann-Strauss-Parks. Günstiger Anrainerparken infolge von Jahresbaustellen. Das sind die Themen, die Neubau bewegen! Wir haben die Nachbarinnen und Nachbarn um ihre Fragen an den 7. Bezirk gebeten. Die Fragen mit den meisten "Danke" leiten wir mit der Bitte um Beantwortung an die Bezirksvorstehung weiter. Update: Bezirksvorsteher Markus Reiter hat schon geantwortet!
 

Die Fragen, die die Nachbarn interessieren

  • Wie geht es mit der Verkehrsberuhigung & Auswertung (Leerstände, etc.) in der Burggasse und in der Neustiftgasse weiter? Susanne und 8 Nachbarn
  • Könnte der Johann-Strauss-Park vitalisiert werden, sodass er besser als Naherholungsgebiet genutzt werden kann? Bettina und 6 Nachbarn
  • Könnte die Parkgebühr für Gebiete mit Jahresbaustellen (wie. z.B. Seidengasse) gesenkt werden? Ilse und drei Nachbarn
  • Was wird getan, um die Parkplatzsituation in der Westbahnstraße, die durch die vielen Schanigärten & Baustellen noch schlechter geworden ist, zu verbessern? DGW und eine Nachbarin
  • Was tut der Bezirk, um des Problems Hundekot (v.a. in kleinen Gassen wie der Bernardgasse) Herr zu werden? Carlo und eine Nachbarin
  • Was tut die Bezirksvorstehung für den Erhalt des Amerlinghauses als Treffpunkt für politischen Austausch, Kunst und Kultu? Carina

Nachbarinnen und Nachbarn gestalten Neubau!  FragNebenan - das Netzwerk für deine Nachbarschaft. Jetzt kostenlos mitmachen

 

Die Fragen sind gekürzt und zusammengefasst. Alle Fragen inkl. der Originalformulierungen findet ihr beim Aufruf-Posting auf FragNebenan. Könnt ihr eine der Fragen vielleicht beantworten? Dann freuen wir uns über eure Kommentare. Wenn ihr die Themen diskutieren wollt, postet sie am besten direkt auf FragNebenan in eure Nachbarschaft.

Orte:  1070 Neubau