Gratis Baden in Niederösterreich - die Top 3 der Nachbarn

Gespeichert von Angela am 6. Mai 2017 - 11:15
Tags: Empfehlung

Juhu! Gratis Baden rund um Wien, der Weg lohnt sich!

Von Nachbarinnen und Nachbarn empfohlen

Wir haben euch nach den besten gratis Badeplätzen in Wien gefragt - aber auch in der Nähe der Stadt. Hier ist Teil 2 – die Plätze außerhalb, für die man etwas länger fahren muss. Was sich aber oft lohnt und vielleicht habt ihr ja sowieso Lust auf eine kleine Radtour. Vorher noch schnell das beste Eis von Wien essen. Und dann nichts wie los!

Du magst noch mehr Empfehlungen?

Frag deine Nachbarn doch einfach selbst. Und zwar über FragNebenan, Österreichs größtem sozialen Netzwerk für Nachbarinnen und Nachbarn:

 

1. Donaualtarm Greifenstein
Adresse: Am Damm, 3422 Greifenstein
Öffis: S40 Station Greifenstein 

  • „Falls du es ruhiger willst und ein Naturgewässer wünschst – im stillen Nebenarm der Donau ist es sehr idylisch und ruhig, aber eher für einen Tagesausflug zu sehen.” – Andreas
  • „Mit der Bahn ab Spittelau bis Greifenstein, dann nur noch wenige Schritte. Entweder mit Badebekleidung (auf der der Bahn zugewendeten Seite) oder ohne, das wäre dann auf der gegenüberliegenden Seite. Natürlich auch mit Fahrrad oder Auto zu erreichen...” – Dagmar
  • „Riesiges Areal, auch gut mit der Bahn erreichbar.” – Guido

Sauberes Wasser, kinderfreundlich, vis a vis FKK möglich, Essen Alte Hafenschenke, Blick auf Greifenstein und Kreuzenstein-Burgen” – Pepponia
 

2. Strombad Kritzendorf (Seitenarm der Donau)
Adresse: Strombad Kritzendorf, 3420 Klosterneuburg
Öffis: S40 Station Kritzendorf 

  • „Schön kalt, vor allem wenn es schon August ist und sehr heiß, hat das Wasser immer noch eine ausgezeichnete Qualität. Aber Vorsicht, die Strömung ist nicht zu unterschätzen. Auch gut mit einer Radtour zu verbinden” – Kathrin: 
  • „Da kannst in die kühle Donau gehen. Ist ein Badestrand mit kleinem Steinmaterial. Urlaubsfeeling pur” – Isabella
  • Ich bin sehr gerne im alten Strombad in Kritzendorf. Es ist zwar schon ein bisschen weiter weg, dafür sehr schön und kostenlos–- wenn man von der großen Liegewiese ein wenig stromaufwärts geht, hat man fast schon einen kleinen Hauch von karibischem Feeling :) Und was auch ganz toll ist... Man kann sich dort auch Schlauchkanus leihen und dann ausgehend vom anderen Donauufer durch einen wunderschönen Donaualtarm paddeln – der nette Mensch beim Kanuverleih/verkauf gibt auch Tipps dazu” – Ernst

 

Der Silbersee ist ein Tipp der Nachbarn zum Gratis Baden rund um Wien
Erfrischung gefällig? (Foto: Zeitfixierer) 
 

3. Badesee bei Irnfritz
Adresse: Steinplattenwald
Mit den Öffis: Bahnhof Irnfritz 

  • „Etwas weit weg, für einen Familien-Sonntagsausflug (ca. 1 Stunde 20), aber ideal. In Irnfritz gibt es auch ein top Gasthaus.” – Andre

 

Tipps gab es noch mehr, aber nicht alle Bademöglichkeiten waren kostenlos, wenn auch oft für wenig Geld zu besuchen. Und die Geheimtipps bleiben vielleicht besser in der Nachbarschaft? ;) 

Falls du noch mehr Empfehlungen möchtest oder mit mehreren gemeinsam baden möchtest, frag einfach deine Nachbarinnen und Nachbarn. Du bist noch nicht dabei? Kein Problem! Registrier dich gleich

Orte:  Wien

Kommentare

ich liebe Greifenstein, da ist es auch bei Friedel Gastro sehr nett. Und hundefreundlich

Für alle Menschen in LIesing/Siebenhirten bietet sich 100 Tage Sommer an: Hinter der Pyramide in Vösendorf, mit dem Rad schnell erreichbar und ab 17:30 Uhr kein Eintritt mehr!

Der Steinbruchsee bei Kaltenleutgeben steht unter Naturschutz und es herrscht Badeverbot - neuerdings wird das auch kontrolliert.

Danke für den Eintrag "Gratis Baden in Wien"; war sehr hilfreich! Liebe Grüße Susanne