Ein neuer Stadtteil beginnt zu leben – Nachbarschaftstreffen im 22.

Gespeichert von Valentin Schmie... am 19. August 2015 - 11:59
Tags: Nachbarschaftstreffen

Nachbarschaftstreffen in der Seestadt

Frühstücke mit Nachbarn sind einfach heiß! Denn wieder war es einer der wärmsten Tage des Jahres. 

Wir waren jedenfalls vorbereitet. Und wie bei den vorherigen Frühstücken haben wir unsere Kartonhocker unter den Sonnenschirmen positioniert, einen Tisch für das Buffet aufgebaut und 20 kg Eiswürfel besorgt. Pünktlich um elf Uhr kamen auch schon die ersten Nachbarinnen und Nachbarn. Mit jeder Minute wurden es immer mehr. Manche stellten stillschweigend eine ganze Schüssel herrlichen Nudelsalat auf den Buffettisch. Andere riefen laut in die Menge: „Hallo, wir sind die Familie Huber. Schön, dass ihr da seid!“ Da schon bald die Sitzgelegenheiten immer weniger wurden, packten einige NachbarInnen kurzerhand ihre Picknickdecken aus und setzten sich in die Wiese. Und so wurden viele Geschichten, Tipps und Informationen rund um die Seestadt ausgetauscht. Denn es waren nicht nur die Bewohner der Seestadt hier, auch einige, die es erst werden haben vorbeigeschaut. Ganz gleich, woher man in die Seestadt gezogen ist, alle waren sich einig, dass sie sich hier sehr wohl fühlen. Das war auch zu spüren. Schnell wurde klar, dass hier ein sehr lebendiger neuer Stadtteil und eine äußerst gute Gemeinschaft entstehen. Selbst ungebetene Gäste wie die zahlreichen Wespen an diesem Tag konnten die Stimmung nicht abtun.

Danke für dieses schöne Frühstück mit euch! Es war der krönende Abschluss der Hitzewelle. 

Kommentare

hallo , finde das treffen toll, wann gibt es sowas im 21.bezirk , würde gerne vorbeikommen, danke,johannes

Hallo Johannes,
derzeit haben wir von FragNebenan noch nichts für den 21. geplant, kann aber noch kommen!
Und wenn Nachbarn solange selbst was organisieren möchten, einfach über FragNebenan teilen – wir haben seit kurzem eine Veranstaltungs-Funktion :) Und/oder schreibt uns an veranstaltungen@fragnebenan.at, wir nehmen das dann gern in die Veranstaltungs-Liste auf dem Blog mit auf.
LG Angela