Was sind Gaunerzinken und was mache ich, wenn ich einen finde?

Gespeichert von Angela am 29. August 2017 - 9:16
Tags: Sicherheit

Gaunerzinken

Gaunerzinken, das sind Geheimcodes oder eine Art Geheimsprache von Einbrechern und Ganoven. Sie werden an Hauswänden, Türen, Sprechanlagen oder Briefkästen angebracht –  mit Kreide, Kohle, Bleistift oder eingeritzt. Oft sind sie relativ klein und unscheinbar. 

Wozu dienen Gaunerzinken?

Wenn du solche Zeichen findest, weißt du, dass da jemand auskundschaften war. Einbrecher markieren Gebäude für ihre Kollegen und teilen ihnen über die Gaunerzinken mit, was hinter der Tür auf sie wartet oder mit welcher Masche sie zum Erfolg kommen könnten.

Gaunerzinken

Gaunerzinken geben Hinweis über die Gegebenheiten im Haus, also über:

  • Wer wohnt in der Wohnung
  • Welche Gefahren lauern dort
  • Was gibt es zu holen

Gaunerzinken & ihre Bedeutung

Wir haben für euch die am häufigsten verwendeten Gaunerzinken zusammengestellt. Das ist aber nur ein Richtwert. Die Zeichen unterscheiden sich nämlich oft in ihrem Aussehen und werden manchmal auch unterschiedlich verwendet. 100%ige Sicherheit wie die Symbole zu interpretieren sind, gibt es keine.

 

Was tun? Die Tipps der Polizei

Wenn dir Symbole oder Zeichen im Haus auffallen die dir verdächtig vorkommen, rät die Polizei diese zu fotografieren und bei der Polizei zu melden. Zudem solltest du die Zeichen entfernen und somit signalisieren, dass die Kennzeichnungen nicht unbemerkt geblieben sind.

Sollte dir ein Symbol bei einem deiner Nachbarn auffallen, mach ihn doch auf deine Entdeckung aufmerksam, bevor du es meldest. Oft handelt es sich nämlich um Personen, die ein Zeitungsabo beziehen. Da die Zusteller nicht immer die gleichen sind, werden die Symbole auch unter Umständen angebracht, damit der Zusteller nicht durch's Haus irren muss um die richtige Tür zu finden. Die Zeichen der Zeitungszusteller sind in der Regel relativ groß und sofort für jedermann ersichtlich. Gaunerzinken dagegen sind klein und unauffällig.

WICHTIG: Die Polizei warnt davor, selbst Gaunerzinken mit der Bedeutung „Nichts zu holen“ anzubringen – da es keine offiziellen Richtlinien oder Deutungen gibt und die Zeichen womöglich etwas anderes bedeuten können. Außerdem halten sich die Ganoven mit Sicherheit nicht an die Zeichenlegenden aus dem Internet oder aus Büchern.

 

Mehr zum Thema

Orte: 

Kommentare

Danke für den informativen Artikel!!!

Hab auch mal welche auf der Tür gefunden. Hab sie weggeritzt und dann drüberlackiert

Danke für diese Anleitung. Werde mir die nützlichen Zinken an der Wohnungstür anbringen und hoffe, dass sich alle vor meinem nicht existenten scharfen Hund fürchten.

Meine Nachbarn und ich haben auch einige Zeichen im Hausgang gesehen und wegradiert.

hab vor unserem Haustor gefunden, weggekratzt und mit tipp ex drüber lackiert. danke für den Artikel!