Deine gesunde Idee für den Bezirk!

Gespeichert von Angela am 12. August 2017 - 10:37
Tags: Nachbarschaft

Gemeinsam mit Nachbarinnen und Nachbarn etwas für die Gesundheit im Grätzl tun – in den Bezirken Leopoldstadt, Margareten, Favoriten, Ottakring, Brigittenau, Floridsdorf und Donaustadt

Gemüsebeet im Hinterhof, regelmäßiger Bewegungstreff im Park oder Fußballturnier für ältere Nachbarn und Nachbarinnen? Ihr habt Ideen, wie ihr euer Wohnumfeld gesundheitsförderlicher gestalten könnt? Ihr plant Aktivitäten, die das Wohlbefinden im Grätzel steigern können?

Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt – nicht nur weil Frühling ist. Unter dem Motto „Ihre Gesunde Idee für den Bezirk!“ unterstützt die Wiener Gesundheitsförderung nämlich Ideen, die zu einem gesünderen Grätzl beitragen. 

Auf die Plätze, fertig, Hochbeet im Hinterhof! (Bild: OTELO)

Eure Idee wird gefördert

Gesunde Ideen rund um Ernährung, Bewegung, seelische Gesundheit und gesunde Lebenswelten werden gesucht. Schnapp dir eine/n Partner/in und überlegt euch, was ihr umsetzen möchtet – die Wiener Gesundheitsförderung unterstützt euch im Rahmen der „Grätzelinitiativen“ durch die Finanzierung von Sachkosten mit bis zu 300 €.

Bisher gab es unter anderem schon

  • einen Kinder-Garten, über den Kinder lernen, wie man einen Garten betreut und sogar, wie man Kräutertees und Kräuteraufstriche selbst herstellt.
  • ein Hausfest, bei dem sich die Nachbarinnen und Nachbarn gemütlich kennenlernen konnten und gleich auch Pläne schmiedeten – wie neue Fahrradabstellplätze für das Haus.
  • Kostenlose Tai-Chi-Stunden im Augarten

Weitere Informationen und Beispiele für bereits umgesetzte Initiativen findet ihr unter www.gesunde-idee.at

Euer Ansprechpartner 

Wenn ihr bereits konkrete Ideen habt, wendet euch gleich an das Projektbüro unter 01 9580911 oder gesunde.idee@gesundebezirke.at. Dort freut man sich schon, von euch zu hören.

Orte:  Wien

Kommentare

Wunderbar Initiative!