Gemeinsam Stricken, Sticken, Häkeln und Nähen in der Nachbarschaft

Gespeichert von Angela am 9. Februar 2016 - 15:32
Tags: Lieblingsnachbarn, DIY

Nachbarin Mela hat die DIY Gruppe in der Nachbarschaft gegründet

Heute stellen wir euch eine der vielen Gruppen auf FragNebenan vor. Darüber kann man sich wienweit vernetzen und sich nach Interesse mit Nachbarinnen und Nachbarn auch aus anderen Grätzln zusammenschließen. Mela hat die Gruppe DIY Runde KREATIV KRÄNZCHEN gegründet. Die Treffen bisher finden im siebten und achten Bezirk statt. Wer in der Nähe wohnt, erfährt von den netten Abenden, denn die beiden Gruppen-Administratorinnen legen dann jeweils eine Veranstaltung an. 

Konzentriert am Handarbeiten – links: Mela mit Jeans-Upcycling-Tasche, rechts: Jula am Stricken

 

Mela, wie bist du auf die Idee gekommen, die Gruppe zu gründen? 
„Ich mache Jeans-Upcycling und sitze oft, mit meiner Handarbeit, und denke: Es wäre doch nett einen kleinen Stick-, Strick-, Näh-, Häkeln, DIY-Kreis zu eröffnen. Man könnte sich regelmäßig treffen und mit einem netten Glas Wein, plaudernd seine Handarbeit machen. Vor allem im Winter, denn im Sommer ist das Nähen im Park auch sehr schön. Dieses Jahr hoffentlich im Kreativ-Kränzchen.”

Wie läuft so ein Abend ab?
„Mittlerweile sind wir zwei Administratoren und wechseln die Standorte für das Kreativ-Kränzchen regelmäßig ab. Uns ist wichtig: alles gemütlich. Jeder angemeldete Teilnehmer kann vorbei kommen, wann es für ihn zeitlich gut passt und auch wieder gehen, wann er möchte. Jeder darf arbeiten, worauf er gerade Lust hat! Also kein Themenabend wie 'heute nur Häkeln'. Wir hatten beim ersten Treffen sogar einen jungen Mann dabei, der nur mal schauen wollte, sich inspirieren lassen wollte. Ganz chillig! 
Es ist schön, wenn z.B. Strickarbeiten, die ein halbes Jahr liegen, wieder aufgenommen werden, weil's in der Runde mehr Spaß macht!
Bisher waren bei jedem Treffen 4 Teilnehmer. Sehr entspannt. Man hatte die Möglichkeit wirklich ein bisschen von jedem Menschen zu erfahren.”

Was entsteht dort alles?
„Da jeder sein eigenes Projekt mitbringt, fallen die Werke  total unterschiedlich aus. Bisher wurde an einem Pullover gestrickt, an tollen Kinder-Hauben und Socken. Geldbörsen genäht, Taschen, Schmuckkissen und Wickelarmbänder.”

  • Besonders gut kann ich Nähen und Sticken
  • Da könnte ich Hilfe brauchen: Ich möchte gerne lernen, meine Taschen zu bedrucken.
  • Da könnte ich Hilfe geben: Beim Nähen und Sticken natürlich kann ich weiterhelfen. Ich gebe auch Jeans-Upcycling-Kurse und Basic-Nähstunden für „Solisten”.
  • Am KreativKränzchen gefällt mir...
    • Die Möglichkeit in Gesellschaft handwerklich tätig zu sein. 
    • Kontakte knüpfen, sich von den Menschen und ihrer Kreativität inspirieren lassen.
    • Neue kreative Bereiche entdecken.

 

Jula ist die zweite Administratorin und stellt ihr Wohnzimmer auch gerne für die netten Abende bereit. 

  • Besonders gut kann ich... Stricken, Brushlettern, Basteln, (Backen)
  • Da könnte ich Hilfe geben: Stricken, Ideenbrainstorming
  • Da könnte ich Hilfe brauchen: Anleitungen entschlüsseln, Anleitungen schreiben
  • Am KreativKränzchen gefällt mir:
    • Ich schließe mich oben selbstverständlich an, ergänzend:
    • Die Entscheidungshilfen, z. B. welches Strickmuster hübscher wäre 
    • Die gemütliche und kreative Atmosphäre – ich habe dann immer so viele neue Ideen.
    • Jeder hat ein anderes Projekt, das finde es unglaublich spannend. Es ist schön, den Schaffensprozess zu beobachten und zu sehen, was für tolle Dinge entstehen.

 

Links: Gudrun packt schon mal das Maßband aus, rechts: Endspurt für die zweite Socke von Tamara

 

Teilnehmerin Gudrun strickt gerade an einem Pullover. 

  • Besonders gut kann ich Stricken, Basteln
  • Da könnte ich Hilfe geben: eine „dritte Hand”, falls bei einem Projekt benötigt (z.B. da kurz mal auf die Klebestelle draufdrücken oder das andere Ende vom Maßband halten) oder motivieren.
  • Da könnte ich Hilfe brauchen: anspruchsvollere Strickmuster erlernen
  • Am KreativKränzchen gefällt mir: Das Kreativ-Kränzchen ist eine gute Gelegenheit, Projekte auch endlich fertig zu stellen, ohne dauernd von etwas abgelenkt zu werden. Die Atmosphäre ist angenehm entspannt und freundlich. Es wird einem nicht das Gefühl gegeben, als Anfänger unerwünscht zu sein oder nicht in die Gruppe zu passen. Leider keine Selbstverständlichkeit bei Kursen oder Bastelgruppen.

 

Mit dabei in der Gruppe ist auch Tamara, die sich freut, „dass jemand anderer so initiativ war und dass so viel Interesse unter den Nachbarn und Nachbarinnen besteht. Für mich als Teilnehmerin ist so ein gemeinsamer Abend sehr angenehm und entspannt. Ich kann mir endlich Zeit nehmen, lange begonnene Projekte zu beenden und bin dabei, was noch viel wichtiger ist, in sehr netter Gesellschaft.
Ich arbeite meist an älteren, noch offenen Projekten. Der fehlende 2. Socken wird gestrickt, die Haube endlich fertig. Abre ich freue mich schon, den nächsten Pullover neu anzufangen.

  • Besonders gut kann ich Stricken
  • Da könnte ich Hilfe geben: Anleitungen lesen, verstehen, umsetzen – besonders in englischer Sprache
  • Da könnte ich Hilfe brauchen: Umsetzung von Freestyle-Projekten
  • Am KreativKränzchen gefällt mir:
    • Alles, was auch Mela schon genannt hat, außerdem:
    • Die Gelegenheit, sich Zeit zu nehmen.
    • Leute in der Umgebung mit ähnlichen Interessen kennenzulernen.
    • Durch die nähe in der Umgebung verliere ich keine Fahrzeit und nehme mir auch eher die Zeit, spontan oder auch mal nur kurz vorbeizuschauen

 

Wieder mal ein sehr bereicherndes Interview für uns. Echt schön, zu sehen, was in der Nachbarschaft entsteht. Und damit sind nicht nur die handwerklichen Kostbarkeiten gemeint :) 

Orte:  Wien

Kommentare

ich finde melad idee super und hoffe, dass ich bald dabei sein kann

echt volle kuhl

Hallo, ich handarbeite auch total gerne, vor allem stricken. Wann ist ein nächstes Treffen? Bitte um Aufnahme in den Verteiler!
Besten Dank und bis bald, Gabriele

Super Idee! Habe aber in den nächsten Monaten leider keine Zeit, merke es mir für später.

Wow -super Idee - genau so was hab ich gesucht - bitte um Aufnahme in den Verteiler - bin da echt gern dabei :-))
Gerti

tolle Idee, auch ich wäre gern im Verteiler;)

beste Grüße,
Renate

Das klingt gut und ich würde eure Handarbeitsrunde gerne erweitern. Wann gibt es den nächsten Termin? Bitte um Info - ich würde mich sehr freuen. LG Eva

Gerade entdeckt und bitte um Aufnahme in Euren Verteiler!! Wohne zwar im 23. Bezirk, bin aber mit der U6 relativ schnell vor Ort, habe vorher lange Jahre im 8. und 7. Bezirk gewohnt und mich sehr wohl gefühlt. Dann hat mich aber meine Naturliebe an den Stadtrand getrieben. Möchte endlich Armstricken lernen - habe es mir schon auf Youtube angeschaut, komme aber nicht ganz mit. Vielleicht ist schon eine "Armstrickerin" dabei?
Hee, da hat sich Freundin Eva ja schon reingeschwindelt - Grüße in den 5. Bezirk. Habe noch eine Freundin, die sehr gerne strickt und näht, werde ihr davon berichten. Habe von ihr zu Weihnachten einen Drachenschwanzschal bekommen - tolles Stück!! Hoffentlich bis bald, beste Grüße Marion

Das finde ich total super ! Ich handarbeite seit meiner Kindheit und finde es noch immer als das tollste , kreativste
Hobby das entspannt und glücklich macht .
Ich bin bei einem Handarbeitskreis und unsere Arbeiten werden in der Adventzeit für einen Guten Zweck verkauft .
Ich freue mich sehr , das Handarbeit wieder modern wird - liebe Grüße H . Claudia

Möchte gerne bei Euch mitmachen. (Stricken, Häkeln). Könnte ich bitte erfahren, wann ihr wieder einen Abend bzw. Nachmittag veranstaltet?? Danke Monika

Bin gerade auf eure kleine Gruppe gestoßen. Nachdem der Post doch schon etwas älter ist hoffe ich, dass es die Gruppe noch gibt. Also wenn ja dann würde ich sehr gerne mal bei euch vorbei schauen.
Momentan bin ich am Sticken aber am besten kann ich häkeln.