Nachbarschaftshilfe für die Katzen

Gespeichert von Angela am 24. Februar 2016 - 13:56
Tags: Nachbarschaftshilfe, Haustiere

Katzen begeistern und überraschen immer wieder

Urlaubs- bzw. Wochenend-Betreuung ist immer ein wichtiges Thema für alle Katzen und deren BesitzerInnen. Da ist es gut, wenn man jemanden in der Nähe weiß, der/die verlässlich vorbeikommt. Am besten auch jemand, der/die am besten selbst auch Katzen hat. Man kann auch Katzen-Spielzeug oder -Futter weitergeben, wenn man die falschen Dinge gekauft hat ... Tipps austauschen, Empfehlungen für einen Tierarzt holen, ... – es ist einfach praktisch! 

Am besten eignen sich dafür die Gruppen auf FragNebenan. Darüber kannst du dich einfach mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen. 

Katzen sind einfach süß

Da hat Cathrin aus dem 7. genau im richtigen Moment geknipst :)

Diese Katzen-Gruppen gibt es schon

In Wien

In Graz

Nette Kontakte zu anderen Katzenbesitzern inklusive

Nachbarin Cathrin aus dem 7. Bezirk hat schon den Katzensitter-Club ausprobiert, ist dann aber umgestiegen. „Mit FragNebenan ist das super, sobald sich die Leute kennen, ist das ein ganz anderer Einsatz füreinander.” Sie empfiehlt das für jeden Bezirk, wenn es also bei dir noch nichts in der Nähe gibt, gründe am besten eine Gruppe. Gerne gibt sie auch Tipps, man kann sie einfach über FragNebenan kontaktieren. 

Bei gemütlichen Treffen kann man sich kennenlernen. Am besten, man trifft sich immer wieder einmal, damit auch Neulinge die Möglichkeit haben, dazuzukommen. Auf FragNebenan dann einfach eine Veranstaltung anlegen und die Gruppe einladen. Füge das nächste Treffen am besten in die Gruppenbeschreibung ein, dann ist es für alle sofort sichtbar und kann nicht in den Beiträgen nach unten rutschen. 

Letzte Woche übrigens hat sich Cathrins Gruppe Katzengruppe Neubau - Katzenbetreuung im Urlaub getroffen. 

Nachbarn betreuen ihre Katzen gegenseitig

Und wer wissen möchte, wie es war, liest am besten Cathrins nette Nachricht an ihre Gruppe:

Liebe KatzenfreundInnen aus Neubau und Umgebung:

unser Treffen am Freitag im Fiore war ausgesprochen nett! 
Wir haben uns tw. schon vom 1. Treffen gekannt, neue KatzenfreundInnen kennengelernt und die Kontaktdaten ausgetauscht.  Diesmal waren wir 8 Personen, einige andere haben sich gemeldet, hatten aber keine Zeit an diesem Tag. Nächstes Mal können wir uns ev. schon in einem Gastgarten treffen ...
Wir sind alle bereit, die Katzen in der Nachbarschaft gegenseitig bei Bedarf zu versorgen - und wir wohnen recht nah zueinander. Das freut mich sehr! Wir freuen uns auch auf weitere Neuzugänge in dieser Gruppe: denn je mehr Vernetzung, desto persönlicher und netter ist es dann im Alltag und im Bedarfsfall!
Liebe Grüße, Cathrin

Orte: 

Kommentare

Ich bin Pflegestelle der Waldviertler Streunerkatzenund vermittle ständig Babykatzen im Raum Wien und Umgebung. Die Tiere stammen hauptsächlich aus dem Waldviertel oder aus sonstigen unkontrollierter Vermehrung. Ich vermittle nur Katzen, deren Mutter (soweit auffindbar) kastriert wird. Fall wer eine Katze sucht, bitte gerne bei mir melden, zur Zeit sitzen vier Babys bei mir im Wohnzimmer..

Hallo ich wohne im 10 Bezirk/Wien und suche eine jemanden der auf Der auf meine Katze aufpassen kann. Ich fahre für zwei Wochen in den Urlaub. Meine Katze ist sieben Monate alt eine Siamkatze. Sie ist eine Hauskatze. Entweder zu sich nach Hause nehmen oder bei mir pflegen.

Hallo lieber Nachbar/liebe Nachbarin aus dem 10. Bezirk,
am besten dasselbe auch nochmal in deinen Bezirk schreiben und eingeloggt – dann können hilfsbereite Menschen dir auch gleich antworten :)
Viel Erfolg beim Finden & LG
Angela

würde gerne auf manches Kätzchen aufpassen,futter geben und Kisterl sauber machen,es müsste halt wirklich in meiner nähe sein----<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<mein Kater Michi ist leider vor langer Zeit gestorben ,er wurde fast 20 Jahre alt

Ich wohne in 7. Bezirk. Ich habe eine katze (10 jahre alt) und Ich suche ein nette sitterin fuer ein paar wochen ab Februar.
Danke schon...

Leider gibt es in Salzburg keinen Katzensitter Club oder etwas ähnliches, wo man sich gegenseitig - sei es bei Krankheit oder Urlaub - aushelfen kann. Auch kurzfristig, wenn einmal so richtig der Hut brennt. Oder einfach nur, um andere Katzenbesitzer und -freunde kennenzulernen, sich auszutauschen und neue Bekanntschaften zu schließen. Natürlich auch gerne Menschen ohne Katz :- ) Ich würde mich sehr freuen, auf diesem Weg jemanden kennenzulernen. LG Eva & Romeo

Liebe Eva,
am besten du gründest einfach eine Katzensitter-Gruppe für Salzburg! :) Irgendjemand muss ja den Anfang machen und so können sich dann alle Katzen-Eltern zusammentun. Hier findest du eine Anleitung, wie du eine Gruppe gründen kannst: https://fragnebenan.com/FAQ#gruppen
Liebe Grüße
Veronica vom FragNebenan-Team

Hallo kann ich vielleicht eine katze haben ?

Gibt es auch hundesitter??

Ich wohne im 18. Bezirk und habe einen 12 jährigen Kater und eine 4- jährige Katze. Da unsere Katzensitterin heuer im Sommer keine Zeit hat, suche ich jemanden, der in der Nähe wohnt und gerne in unserem einwöchigen Sommerurlaub Ende Juli/Anfang August die beiden betreuen würde.
Gerne auch gegen Bezahlung oder als Gegenleistung.