Das war unser Tag der offenen Tür bei FragNebenan

Gespeichert von Angela am 29. Oktober 2015 - 16:25
Tags: FragNebenan Hauspost, Nachbarschaftstreffen

Viele Nachbarn kamen zum Tag der offenen Tür bei FragNebenan

Gestern Abend haben wir unsere Türen geöffnet für Nachbarinnen und Nachbarn aus ganz Wien. Damit wir uns mal persönlich austauschen können. Damit ihr seht, wer hinter dem Ganzen steht. Und wir, für wen wir das alles tun. Weil dafür soll FragNebenan ja da sein – dass man sich online vernetzt, um sich im realen Leben auszuhelfen oder treffen. 

Geschätzt waren es weit über 100 Leute, die uns besucht haben, teils auch von Bezirken weit weg von unserem Büro in der Marxergasse. Danke fürs Da sein, für die feinen Mitbringsel und den netten gemeinsamen Abend! Es war sehr schön, mit euch Zeit zu verbringen. Wir haben viele nützliche Anregungen bekommen und auch viel Lob, was uns sehr freut und noch mehr motiviert, weiterzumachen. 

Weiterentwicklung von FragNebenan

Ein zentraler Punkt des Abends war die Abstimmung, wofür wir unsere Energie als nächstes einsetzen sollen. Jeder Besucher hat 2 Punkte erhalten, die er vergeben konnte. Zur Auswahl standen:

  1. Angemeldet bleiben: Damit du dich nicht jedes Mal wieder neu einloggen musst.
  2. Interessiert mich”: Damit du dir dein eigenes Archiv bauen kannst. 
  3. Suche: Damit du zum Beispiel schauen kannst, ob es schon Tipps für einen Hausarzt im Grätzl gibt. Oder, um ältere Beiträge wiederzufinden. 
  4. Lieblingsnachbarn: Damit man leichter Kontakt halten kann. 

Ihr wart dafür, dass wir uns zuerst der Suche widmen. Mathias sitzt bereits dran. Aber ihr dürft euch schon jetzt freuen: Auch die anderen Punkte fallen nicht unter den Tisch.

Es tut sich also weiter was auf FragNebenan. Mit euch. Schön, dass es euch gibt, dass ihr aus der Stadt Nachbarschaft macht! Gemeinsam sind wir stärker :) 

Unsere Tür stand den Nachbarinnen und Nachbarn offen – zur Begrüßung gab es den ersten Glühwein. 

Hier habt ihr abgestimmt und konntet auch eigene Ideen zufügen.

Über den Radius der Nachbarschaft haben wir uns übrigens schon viele Gedanken gemacht. Viele von euch wünschen sich da eine Veränderung. Gerade in Nachbarschaften, wo noch wenig passiert. Eine Nutzerin ist sogar die einzige in ihrer Nachbarschaft, haben wir erfahren. Das soll sich ändern! Habt einfach noch ein wenig Geduld mit uns – danke! 

Wir waren überwältigt, wie viele Leute gekommen sind. Hier sieht man nur einen kleinen Teil davon. Der Vortragsraum war fast etwas zu klein.

Und das war von uns zu sehen: Eine Präsentation. Und Mathias, Andi, Angela und Stefan am Mikrofon (von links). Und natürlich Valentin, den dürft ihr euch links neben Mathias denken ;) 
 
 
Wenn du noch mehr Eindrücke vom Abend sehen möchtest, schau dir unser Fotoalbum an. 

Kommentare

Hallo ihr Wahnsinns-Gruppe. DANKE für eure Arbeit - die ist Wahnsinn .
Freue mich schon auf den 1.Fragnebenan-Tag Wienweit - gibt es schon
eine offizielle Einladung ?

L..G

Johannes

PS: oft lästig aber hat gute Ideen :::)))))

Hallo Johannes,
danke für das positive Feedback!
Anfang nächster Woche werden wir uns mit Details zum wienweiten Nachbarschaftstag melden. Wir freuen uns schon darauf!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Angela

Also auch ich möchte einmal danke sagen für diese Seite und Euren Bemühungen. Hier entsteht etwas ganz Großes, wenn es so weiter geht. Da Ihr immer ein offenes Ohr habt, solltet Ihr Euch vielleicht einen Spenden Button für Eure großartige Arbeit einrichten. Schade das ich gestern nicht kommen konnte. Aber es wird sicher wieder eine andere Gelegenheit kommen. Viel Erfolg für diese/unsere Seite und nochmals *Danke schön*. Lg

Hallo also war ein schöner Abend auch wenn ich eher gehen mußte macht weiter so. Habe sogar schon Kontakte geknüpft im Grätzel durch euch danke

Liebes engagiertes FragNebenan-Team! Leider konnte ich dann doch nicht kommen (was besonders schmerzt, wenn ich jetzt die Beiträge, Fotos u. Kommentare sehe). Ich hoffe, daß dieses Treffen regelmäßig stattfindet - wahrscheinlich müßt ihr bald eine Halle mieten ;;;))); so alle 3-4 Monate wäre super, vielleicht ein Freitag!? Ich danke nochmals für diese eure Idee, die einen wirklichen Mehrwert bedeutet. Ich habe auch bereits sehr liebe Menschen kennengelernt, die ich sonst wahrscheinlich nicht bewußt getroffen hätte. Das einzige was mich stört: daß Einige das als Verkaufs-Seite sehen; sie sollen doch zu "willhaben" etc. gehen.
Ganz liebe Grüße nochmals (noch unbekannterweise), eure treue SaBine aus dem Karmeliter-Viertel.

Liebes Team. Ich schließe mich SaBine an - schade dass ich nicht dabei sein konnte. Aber ich hoffe doch auf ein nächstes Mal :-). Es ist ja offensichtlich - die Veranstaltung war ein voller Erfolg - Gratulation dazu und zu eurer Idee dieses Netzwerk aufzubauen. Ich wünsche euch allen alles Gute für die Zukunft. LG Ludwig

Liebe Heidrun,
danke für deine Nachricht und dein schönes Feedback! Das freut uns sehr!
Danke auch für die Anregung mit dem Spenden Button. Wir denken das mal durch :)
Am 12. November wird es wienweit Nachbarschaftstreffen geben. Mehr dazu in Kürze!
Liebe Grüße
Angela

Danke, Heidrun! Wir freuen uns, dass dir der Abend gefallen hat und dass du in deinem Grätzl nette Menschen kennengelernt hast!
Schade, Sabine und Ludwig, dass ihr nicht kommen konntet! Aber vielleicht dann zum 12. November, in eurem Grätzl, wenn es da was gibt :) Ja, sonst müssten wir wohl wirklich bald eine Halle mieten ;)
Danke für euer Feedback! Sabine, wir arbeiten schon an einer Filterfunktion, mit der du die Verkaufs-Anzeigen dann ausblenden kannst. Solange bitte noch etwas Geduld mit uns und den Nachbarn, die gerne in der Nachbarschaft etwas verkaufen möchten ;)
Liebe Grüße
Angela