"Wir helfen uns ständig" – Georg über seine Nachbarschaft

Gespeichert von Angela am 13. Oktober 2016 - 11:36
Tags: Lieblingsnachbarn

Wir helfen uns ständig”, berichtet Georg über seine Nachbarschaft. Auf FragNebenan teilt er besonders gerne seinen Blick auf die Nachbarschaft und Stadt – zum Beispiel in der Gruppe „In Wien, aber wo?” 

 

1. Wer bist du und was machst du?
Grüß euch! Ich bin 52 Jahre alt und Mann aus 2ter Hand (geschieden). Arbeite seit 1985 in einen Energieversorgungsunternehmen und betreibe mein Hobby, das Fotografieren, sehr intensiv, deshalb bin ich viel und oft unterwegs.

2. Wie sorgst du für gute Nachbarschaft?
Ich lebe mit dem Motto „gehe mit deinen Mitmenschen so um, wie du möchtest, dass sie mit dir umgehen”. Nicht nur in der Nachbarschaft und muss ehrlich sagen, ich fahre gut damit.

3. In welchem Bezirk wohnst du und was kannst du dort besonders empfehlen?
Ich wohne im 19ten Bezirk und das seit meinen ersten Babyschrei – na gut, dem 2ten ;). Empfehlen kann ich, dass es von hier nicht weit ist, ins Grüne zu kommen.

 

„Ich & meine Nachbarschaft” – Kurzporträt

  • Gute Nachbarschaft bedeutet für mich: Rücksichtnahme, Toleranz, Respekt, ein Miteinander
  • Was mich in meiner Nachbarschaft ärgert: Dass die oben genannten Punkte immer weniger werden
  • Was ich an meiner Nachbarschaft schön finde: Dass viele doch noch miteinder können
  • Wie ich zuletzt meinen Nachbarn geholfen habe oder mir ein Nachbar geholfen hat: Wir helfen uns ständig
  • Meine Lieblingsgruppen auf FragNebenan: Fotografie, In Wien, aber wo?, Nachbarschaft wirklich kennenlernen_19. Bezirk

 

Hier findest du Georg auf FragNebenan. 

Und wenn du noch mehr Nachbarinnen und Nachbarn kennenlernen möchtest, mach doch auch mit, falls du nicht eh schon bei FragNebenan dabei bist. 

Kommentare

Schön, dass das so gut klappt!