So geht's: Nachbarschaftshilfe sichtbar machen!

Gespeichert von Stefan am 4. Februar 2016 - 19:40
Tags: Nachbarschaft, Hausgemeinschaft, Nachbarschaftshilfe

Ich könnte ab und zu mit deinem Hund Gassi gehen. Und auch die Post nehm ich gerne für dich an. Ach ja: Die Bohrmaschine leihe ich auch gerne her. Und falls es mal was Schweres zu schleppen gibt, dann klingelt ruhig, da erspare ich mir das Fitnessstudio ;)

Wow, sind das jetzt Einzefälle, ist das Wunschdenken oder ist diese Hilfsbereitschaft unter Nachbarinen und Nachbarn ganz normal? 

Nachbarschaftshilfe via schwarzes Brett

Wir hätten auf jeden Fall nie davon erfahren, hätten wir nicht Stricherllisten in unseren eigenen Wohnhäusern aufgehängt. Wir haben dort gezeigt, was wir für die Nachbarinnen und Nachbarn übernehmen würden. Unsere Nachbarn konnten dann auf dem gleichen Zettel ankreuzen oder dazuschreiben, was sie für uns tun würden. Wir waren wohl nicht die Einzigen, die sich jedes Mal gefreut haben, den Zettel am schwarzen Brett zu sehen. Denn er wurde immer voller - und zeigt jetzt jedem, der vorbei geht, wie groß die Hilfsbereitschaft im Haus ist.

Möchtest du auch wissen, welche verborgenen Schätze und Talente in deinem Haus oder Viertel verborgen sind?

So einfach geht's:

  • Lade die Nachbarschaftshilfe-Stricherllisten für dein Haus bzw. für deine Nachbarschaft runter,
  • druck sie dir aus,
  • schreib dazu, was du gerne für die Nachbarn machen möchtest
  • und hänge sie dann in deinem Haus oder deiner Nachbarschaft auf

Und mit ein bisserl Glück haben du und deine Nachbarn bald schon viel mehr als nur das Dach über dem Kopf gemeinsam!

Orte: 

Kommentare

Eine ganz wunderbare Idee!

Danke :)

Ich habe leider keinen Drucker zu Hause. Würdet ihr mir die Liste auch schicken?

Wie geht denn das mit einem eigenem Blog? Was muß ich denn da tun?

W. Schifter

Lieber Wolfgang,
was meinst du denn genau? Hast du einen Blog und würdest uns gerne vorstellen?
Liebe Grüße
Angela

Hallo!
Wir sind aus Walding und suchen dringend jemanden, der uns beim Aufbau eines Spielturms helfen kann... Da wir im Juli ein Baby bekommen haben und eine bald 2-jährige Tochter auch noch zuhause haben, kriegen wirs einfach nicht gebacken... ;-) wie kann ich denn in Linz als Waldingerin jemanden suchen? Unser Ort ist leider noch nicht drin bei euch... Liebste Grüße, Mo
P.S.: wir können dafür gaaaaanz viel Eingekochtes, frisches Obst und Gemüse aus dem Garten (heuer vielleicht schon etwas schwierig aber nächstes Jahr) anbieten, oder Spiele-Treffen (freuen uns immer über Gesellschaft, da wir hier noch niemanden kennen...), Etc etc... Es ließe sich genügend finden :-)