Nachbarschaftstreffen im Weidinger: Wir haben gekegelt & viel gelernt

Gespeichert von Stefan am 19. März 2015 - 12:56
Tags: Nachbarschaftstreffen

Ein feiner Abend mit vielen lieben Leuten und vielen interessanten Geschichten. So würd ich unser Wir-Kegeln-Im-Keller-Nachbarschaftstreffen im Café Weidinger zusammenfassen. Wir haben ein, zwei Gläser getrunken gemeinsam. Teams gebildet und auch ein paar Kegel umgeworfen. Manachmal sogar, ohne vorher die Bande zu berühren ;)

Herbert und Renate haben uns in die Kunst des Kegelns eingeführt. Und zusätzlich auch noch dafür gesorgt, dass das Ganze nicht zu ernst abläuft. Wir waren eine bunte Mischung mit jüngeren und älteren Nachbarinnen und Nachbarn, echten Ottakringern und solchen, die erst seit ein paar Jahren "1160" auf dem Meldezettel stehen haben. Und dann gab es da noch die Delegation aus dem 6. und 7. Bezirk.

Wir haben erfahren, was das Mailüfterl war, was die Kärntner in Wien so tun, wie es sich anfühlt, wenn man in einem Haus lebt, in dem die Mieter Eigentumswohnungen Platz machen müssen. Und dass, es gar nicht so leicht ist, einen Bauernhof zu finden. Dann haben wir noch von Zeiten gehört, in denen man sich nicht einfach die Vier-gewinnt-App herunterladen konnte. Sondern: Man musste sich mit einem Spielemagazin an C64 setzen - und so lange Nullen und Einsen eingegeben, bis das Spiel programmiert war.

Danke euch allen für den schönen Abend!

 

 

Kommentare

In der Tat, es war ein gelungener Abend. Fast hätten wir auf´s nach Hause gehen vergessen.
Und, Stefan, wir wollen unser Licht nicht unter den Scheffel stellen: Eine "Sau" (alle neune auf einmal) und ein "Kranzl" (alle bis auf den König mit einem Schub) passiert nicht alle Tage.
Und weil es so gelungen war, sollten wir es wiederholen

oooh, das klingt voll nett und lustig! ich mag auch nächstes Mal mit!

War echt ein total lustiger und netter Abend, Wiederholung ist Pflicht ;-)

Danke Stefan für die Organisation der Kegelrunde. War ein ganz feiner Abend!

Eine wahre Erfolgsgeschichte, Hoffe, dass wir im 10. Bezirk auch zu einer guten Gemeinschaft zusammen wachsten.

Schade, dass ich da noch nicht dabei war. Hätte mir sicher auch Spaß gemacht. Bin im 15. Grätzl zuhause und würde mich auf ein Treffen freuen. Wenn schönes Wetter ist, wäre auch das Schutzhaus auf der Schmelz ein idealer Platz. Was halten meine Grätzl-Nachbarn davon?

LG Elisabeth

Das klingt ja sehr fein, ist ein neuer Kegelabend im Wiedinger geplant? Würde mich sehr freuen, mit Kugeln in die Vollen zu werfen und die Bauern abzuräumen - mein letztes Kegeln ist schon sooo lange her. Und dabei liebe Nachbarinnen und Nachbarn, kennenzulernen wäre sehr nett.
LG Ute

Eine schöne Idee! Gibt es wieder mal einen dieser netten Nachbarschafts-Abende? :-)

Mensch was für eine tolle Idee! Bin selbst noch neu in Ottakring zugezogen und wollte schon immer mal das Weidinger erkunden.... falls es noch mal statt findet: Bescheid sagen!

Liebe Grüße

Von FragNebenan aus haben wir erst mal keine Treffen geplant. Aber die Plattform selbst soll es erleichtern, Treffen zu organisieren. Einfach einen Vorschlag in die Nachbarschaft posten, meist finden sich schnell einige Interessierte zusammen. Man muss ja auch nicht allein organisieren, sondern kann sich auch zusammentun. Und einen schönen gemeinsamen Abend genießen :)
Liebe Grüße
Angela