7 Tipps: Spazieren in Wien

Gespeichert von Angela am 25. April 2016 - 14:33
Tags: Grätzl entdecken

So schön ist Spazieren in Wien!

7 Dinge, die du kennen solltest, wenn du gern in Wien zu Fuß gehst

Spazieren tut einfach gut. In Wien gibt es dabei auch viel zu sehen. Nur wenn man hier wohnt, gewöhnt man sich oft daran. Wir laden euch ein, wie ein Gast durch die eigene Stadt und das eigene Grätzl zu spazieren. Augen auf, es gibt viel zu entdecken! Und zu Fuß sieht man am meisten :) 
 

  1. Natürlich nennen wir als erstes Wien zu Fuß, sie erweitern laufend die Spazier-Routen. Und man kann auch seinen eigenen Lieblingsspaziergang als Tipp weitergeben. 
     
  2. Jährlich findet der Jane's Walk statt – also Nachbarschaftsspaziergänge, bei denen jeder mitmachen kann, ob als Leiter oder Teilnehmer. Heuer vom 5. bis 8. Mai. Und bereits am 26. April gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema Zu-Fuß-Gehen in Wien!
     
  3. Die Stadt Wien schlägt Spaziergänge vor, auf denen man das historische Wien entdecken kann. Dabei kann man Innenhöfe, Durchhäuser und Pawlatschen erkunden, das Jüdische Wien entdecken, am Ring entlang Sehenswürdigkeiten bestaunen, am Donaukanal entlang flanieren und auch zum Wandern mit Kinderwagen gibt es Routen. 

    Spazieren in Wien - im Burggarten
    Foto: Vienna Tourist Board
     
  4. Für alle, die spielerisch die Stadt entdecken möchten: Mit der Wien zu Fuß App kann man Routen planen, Schritte zählen und gegen Goodies eintauschen. Und Diamanten sammeln und dabei Preise gewinnen. 
     
  5. An einer Stadtführung mit den Supertramps teilnehmen und Wien durch die Augen anderer kennenlernen: Menschen, die auf der Straße leb(t)en, führen durch ihr Wien.
     
  6. Die Geh-Cafes sollte man sich nicht ent-gehen lassen ;) Das sind geführte Grätzlspaziergänge, bei denen man lebendige Grätzl entdecken kann – barrierefrei und bei jedem Wetter. Im Anschluss heißt es: gemeinsam genießen! Gibt es noch bis in den Oktober hinein. 
     
  7. Eher lokallastige Spaziergänge durch verschiedene Grätzl findet ihr bei Stadtbekannt. Geldbörserl nicht vergessen! ;) 
     

Und ein extra Tipp, was sich wie von selbst versteht: komfortables Schuhwerk tragen*. Dann kann man den Spaziergang erst so richtig genießen. 

 

* Manche schwören auch auf Barfuß-gehen :) 

Orte:  Wien

Kommentare

Hallo, mir ist nicht ganz klar, wie das läuft. Gibt es Termine für gemeinsame Spaziergänge,
oder sind das nur Tipps für Selbstunternehmungen?

LG,
Heidi