Grillen in Wien

Gespeichert von Angela am 23. Juni 2015 - 10:35
Tags: Wien Service, Essen

Grill-Foto von Oliver Hallmann

Würstel, Gemüsespieße, mariniertes Fleisch, Schafskäse in Alu mit Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch, ... Dazu knackige Salate, leckere Soßen und frisches Brot. Läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen? Grillen gehört einfach zum Sommer dazu, auch in Wien. Wir haben deshalb für euch recherchiert, was in unserer Stadt diesbezüglich möglich (und erlaubt) ist: 

Grillen auf Balkonien und Co.

  • Schau erst einmal in deinen Mietvertrag oder die Hausordnung, ob dort etwas über das Grillen im Haus steht. Falls es dort kein Verbot gibt, ist Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse grundsätzlich erlaubt, soweit die Nachbarn nicht unzumutbar beeinträchtigt werden.
  • Aufpassen, dass es nicht zu stark raucht, damit die Nachbarn nicht belästigt werden. Als alter Pfadfinder weiß man: Ein gutes Feuer raucht nicht. Doch wir wollen ohnehin grillen und bevorzugen dafür glühende Kohlen.
  • Ruhezeiten beachten. Die Nachtruhe geht üblicherweise von 22 bis 6 Uhr. Als Ruhezeiten sind häufig zusätzlich die Zeiten von 6 bis 7 oder 8 Uhr und von 20 bis 22 Uhr genannt bzw. vorgeschrieben. Sonn- und Feiertage gelten als besondere Ruhetage.
  • Wer sich Sorgen macht, dass er die Nachbarn belästigen könnte – einfach eine kleine Aufmerksamkeit vorbeibringen oder am besten gleich mit zum Grillen einladen.

Schon mal probiert? Gegrillter grüner Spargel, mmhhmm! 

Hier findest du eine Liste Öffentlicher Grillplätze in Wien und Informationen über etwaige Kosten und Reservierung. 

Was du sonst beachten solltest

  • Niemals Benzin zum Anzünden werden – das ist nicht nur ungesund, sondern auch illegal und führt zu Geruchsbelästigung. 
  • Es muss nicht immer Fleisch sein. Nicht nur Vegetarier/Veganer freuen sich über gegrilltes Gemüse oder Erdäpfel in der Alufolie, direkt auf der Glut gegart. 
  • Wenn Fleisch, dann bitte von glücklichen Tieren. Ob Würstel oder Steak – aus artgerechter Haltung schmeckts gleich doppelt gut. 

Na dann, lasst es euch schmecken!

 

Orte:  Wien

Kommentare

Liebe Angela, meines wissens ist Grillen etc., unabhängig von der Hausordnung, auf Balkonen, Terassen, Innenhöfe usw. mit offenem Feuer (glühende Kohlen etc.) verboten. Auskünfte gibt die Feuerpolzei beim Magistrat.MA36.
Lg Veronika

Liebe Veronika,
laut MA36 gibt es da keine klare gesetzliche Regelung, auch hier nachzulesen:
http://www.wien.gv.at/wirtschaft/gewerbe/technik/pdf/grillfeuer.pdf
"Eine klare gesetzliche Regelung existiert nicht, sondern hängt von Ortsüblichkeit und Ermessen ab. [...] Das Grillen auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses kann durch eine Regelung in der Hausordnung verboten oder eingeschränkt werden."
LG Angela