Zwei Pickerl für mehr Nachbarschaftshilfe in deinem Haus

Gespeichert von Angela am 18. November 2015 - 11:19
Tags: Nachbarschaftshilfe, Hausgemeinschaft

Sticker für mehr Hausgemeinschaft

Ab sofort kannst du nicht nur online, sondern auch direkt in deinem Haus zeigen, dass du eine offene Tür für deine Nachbarinnen und Nachbarn hast. So kannst du ganz leicht viel mehr Leben und Gemeinschaftsgefühl in dein Haus bringen - und auch jene Leute an der Nachbarschaft teilhaben lassen, die kein Internet haben. Ganz viele Menschen fühlen sich nicht wohl dabei, wenn sie beim Nachbarn anklopfen. Man weiß ja nicht, ob man gerade stört. Und ob man überhaupt willkommen ist.

Unsere Pickerl sind ein erster Schritt hin zu mehr Gemeinschaft im Haus. Probiere es einfach mal aus und klebe die Sticker auf dein Postkastl und/oder auf deine Wohnungstür. Wir sind uns sicher, deine Nachbarinnen und Nachbarn werden sich freuen!

So sehen die Aufkleber aus

Für dein Postkastl

Für deine Wohnungstür

So bekommst du deine Aufkleber

Wir werden bei dieser Aktion vom Bürgerdienst, von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung und von den Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks unterstützt. Die Pickerl liegen dort an allen Standorten auf. Du kannst sie dir dort kostenlos abohlen - und gern auch für deine Freunde und Nachbarn welche mitnehmen. Außerdem kannst du die Aufkleber kostenlos bei uns per Mail bestellen – schreib einfach an hausmeister@fragnebenan.com, wo du wohnst und wieviele Sticker du gerne hättest. Solange der Vorrat reicht! 

 

Hier findest du den Bürgerdienst

Für Details und Öffnungszeiten bitte den jeweiligen Link anklicken. 

 

Hier findest du die Gebietsbetreuung Stadterneuerung

Eine gute Hausgemeinschaft ist eine wichtige Basis für eine Nachbarschaft, in der sich Menschen sicher und wohl fühlen. Ob man sich gegenseitig Werkzeug leiht, in Urlaubszeiten Blumen gießt oder Katzen füttert, all das kann den Alltag erleichtern”, sagt Andrea Mann von der Projektleitung GB*2/20.

 

Für Details und Öffnungszeiten bitte den jeweiligen Link anklicken. 

Hier findest du die Nachbarschaftszentren

Absolut bereichernd, wenn Menschen einer Wohnanlage Kontakt zu einander haben und dieses auch wollen, sei es auch in unterschiedlicher Intensität. Es steigert das Wohlbefinden, fördert das Sicherheitsgefühl und wirkt der sozialen Isolierung entgegen”, weiß Clemens Schmoll von den Hilfswerk-Nachbarschaftszentren.

 

Für Details und Öffnungszeiten einfach auf den Link klicken. 

Orte:  Wien

Kommentare

Wenn wer Hilfe braucht bitte melden