Wir wollen Türen öffnen

Gespeichert von Herr Drupal am 6. November 2014 - 0:00
Tags: FragNebenan Hauspost

FragNebenan-Team

Seit 2007 lebt mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung in Städten. Und täglich werden es mehr. Auch wenn wir den vollen Umfang der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen dieser Entwicklung noch nicht abschätzen können, ist eines klar: Unsere Zukunft ist eng mit der Zukunft unserer Städte verknüpft.

 

Mit FragNebenan wollen wir dazu beitragen, dass das eine lebenswerte Zukunft wird. Dass wir uns in unseren Städten nicht nur wohl, sondern auch zu Hause fühlen. Und dass Nachbarschaft bald mehr bedeutet, als sich bei zufälligen Begegnungen “Hallo” zu sagen. Dazu braucht es gar nicht so viel. Wir müssen nur damit beginnen, unsere Türen für einander ein Stück weit zu öffnen, unsere Unterschiede als Chance und uns selbst als Gemeinschaft zu begreifen.

 

Bis bald auf FragNebenan!

 

Andreas, Mathias, Stefan und Valentin

Orte:  Wien

Kommentare

Dankeschön :)

...ich bin soeben dazugestossen+wäre gleicher Meinung,hallo.

Aus Neugier, was ist das Datum der Erstellung dieses Projekts namens FragNebenan?

Anfang 2015 war der wienweite Start – FragNebenan ist jetzt also mehr wie ein Jahr in ganz Wien verfügbar :)

Servus
Finde die Idee hier super. Um mal ne Anregung hier einzuwerfen, wie wärs mit einem integrierten Chat an dem sich jeder rege beteiligen kann. Es gibt mit Sicherheit viele Pensionisten wie mich , die sich gerne als "Admin" zur Verfügung stellen würden. Da ich einige Erfahrung in der Organisation mit Chattertreffen und Chats habe , würde ich mich freuen von euch zu lesen.
L.G. Robert