D.I.Y.-Mundschutzmasken – Anleitung zum Selbermachen

Gespeichert von Chronik-Redaktion am 6. April 2020 - 16:26
Tags: Corona, DIY, Tipps, Anleitung

Anleitung Mundschutzmaske

Ab 6. April gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske in den österreichischen Supermärkten; ab Ostermontag wird der Erlass auch auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausgeweitet. Erlaubt sind neben Einwegmasken auch selbstgenähte Schutzmasken, die ganz einfach selbst herzustellen sind. 

Bereits seit einer Woche werden gratis Einweg-Schutzmasken vor den österreichischen Supermärkten verteilt, ab 6. April wird in REWE-Filialen 1€ pro Stück verrechnet. Wer lieber Geld sparen und auf die umweltfreundliche Variante aus Stoff zurückgreifen möchte, sollte vorab ein paar Tipps beachten. Experten raten dazu, für die D.I.Y-Masken dichtgewebte Baumwollstoffe zu wählen, außerdem muss die Maske nach dem Tragen bei 60 Grad gewaschen werden. Anleitungen für zwei verschiedene Varianten des D.I.Y.-Mundschutzes bietet Burda zum gratis Download.

 

Die Anleitung auf burdastyle.de

 

Die Schnittmuster zum Download auf burdastyle.de  

 

Übrigens: Schutz vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus bieten weder Einweg- noch Stoffmasken. Sie verringern jedoch das Risiko, andere Menschen in der Umgebung zu infizieren. Wichtig ist es, trotz Maske weiterhin den Mindestabstand von einem Meter zu beachten, die Maske täglich zu wechseln und sich gründlich die Hände zu waschen.  

Kommentare

Ich finde es super, wenn die Leute selber Stoffmasken nähen, da man sie öfters verwenden kann und sie ja mittlerweile in so gut wie allen Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln verwendet werden sollen.
Falls wer nähen kann und Stoffe benötigt, könnte ich schon etwas auftreiben... erwin.atzl@gmail.com 0676/4238678

cool