Registrierung

    Um bei FragNebenan mitzumachen, brauchst du auf der Startseite nur deine E-Mail-Adresse und deinen Ort und Postleitzahl einzugeben. Wenn du deinen Ort beginnst einzutippen, schlägt dir das System automatisch Ort mit den Buchstaben, die du eingetippt hast, vor und du wählst den passenden aus.

    Sobald du auf „Jetzt mitmachen” klickst, startest du mit der Registrierung. Im nächsten Schritt ist es wichtig, dass du deine korrekte Adresse eingibst. Dabei ist wie mit dem Ort zu verfahren, das System hat alle Straßen Österreichs mit allen Hausnummen von der Statistik Austria gespeichert und schlägt dir passende vor.

    Da wir dir eine echte Postkarte zuschicken um deine Adresse zu bestätigen, ist deine richtige Adresse sehr wichtig. Wir wollen damit sicherstellen, dass auf FragNebenan nur Leute mitreden können, die wirklich in der jeweiligen Nachbarschaft wohnen. Alternativ zur Postkarte, kannst du aber später auch auswählen ein Dokument mit deinem Briefkopf als Bestätigungsmethode zu wählen, oder dich mit einer SMS an dein Mobiltelefon zu verifizieren.

    Bevor wir deine Anschrift bestätigen, musst du aber deine E-Mail-Adresse bestätigen. Klicke dafür auf den Link, den wir dir zugeschickt haben.
    Übrigens: Die Nutzung von FragNebenan ist und bleibt für Nachbarn kostenlos!

    Wenn du einen Haupt- und Nebenwohnsitz oder eine eigene Arbeitsadresse hast, kannst du nachdem du dein Profil registriert hast alle in deinem Profil hinterlegen und je nachdem mit welcher deiner Nachbarschaften du kommunizieren möchtest, wechseln. Mehr über die Einstellungen in deinem Profil kannst du hier nachlesen.

    Teilen
    100% der User/innen haben diese FAQ als hilfreich markiert. Ist diese FAQ hilfreich?

    Letzte Aktualisierung: Februar 12 2021 um 22:01 - Total 1 stimmen ab
    Ja Nein