Gratis Umzugskartons von und für Nachbarn!

Du suchst Umzugskartons? Oder du bist gerade umgezogen und weißt nicht, wohin mit den Kartons? Dann denk an deine Nachbarschaft! Auf FragNebenan findet sich eigentlich immer jemand, der sich über Umzugskartons freut bzw. der gerade welche zu verschenken hat.

  • Einfach auf FragNebenan an deine Nachbarn posten. Ich hab so auch schon welche bekommen. Praktisch dabei: Der Weg ist nie weit!
  • Auch Bananenkisten sind eine gute Idee. Am besten schon vorher im Supermarkt um die Ecke fragen, ob sie welche zur Seite geben. Denn oft werden sie gleich nach dem Leeren schon wieder eingestampft. 

Umzugskartons bereit zum Abholen!

Nützliche Packtipps für deinen Umzug

  • Rechtzeitig beginnen – so kannst du alles gut packen.
  • Der Karton-Check: Prüf nach, ob der Karton noch fest genug ist und ob er keine Risse hat. So vermeidest du unangenehme Überraschungen
  • Der Gewichts-Check: Pack die Kartons nie zu schwer. 15 bis 20 Kilogramm ist ein Richtwert. Schau einfach, dass du sie noch gut tragen kannst. Bodybuilder*innen sollten natürlich berücksichtigen, dass nicht alle so stark wie sie sind
    Bei Büchern einfach einen kleinen Karton nehmen oder oben drauf Polster, Kleidung oder Ähnliches packen. 
  • Alles sichern: Geschirr und Zerbrechliches genügend polstern. Z.B. in alte Zeitungen oder Decken einwickeln. 
  • Gut verschließen: Klebeband ist sehr hilfreich zum Verstärken oder zum Zukleben – falls unterwegs mal doch was kippt. Es gibt übrigens auch tolles Papierklebeband, das ist umweltfreundlicher. 
  • Kartons beschriften: Am besten nach Zimmer und auch grob, was drin ist. 
erstellt in Nachbarschaftshilfe am Februar 04 2021 um 12:39

Kommentare (1)

  • Tanja Lahr
gif