Tipps zum Fenster selber putzen

Viele Nachbarinnen und Nachbarn reinigen ihre Fenster selber. Und haben ihre Tipps geteilt, wie sie ihre Fenster sauber bekommen. 
 

  • Wasser mit einem Schuss Essig ist das beste Mittel für Fenster, Spiegel, Umwelt und Geldbörse” – Brigitte, 11.
    – „Ich putze meine Fenster auch mit Essigwasser, gebe aber noch ein Geschirrspülmittel dazu. („Rezept” meiner Mutter :-) )” – Carina

  • Reinigungsmittel nehme ich wenig und zwar den Glasreingier von DM (vegan), reinigt relativ gut, stinkt nicht so wie andere und ist günstig” – Fani, 11.
     
  • Wir haben erst vor kurzem auf ENJO-Reinigungstücher umgestellt. Diese reinigen schnell, kräfteschonend (!!!) und ohne Chemie.” – Elisabeth, 23.
     
  • Ich habe sehr viele Fenster zu reinigen und habe mir dazu den Kärcher Fensterreiniger mit Akku gekauft, er ist spitze, die Fenster sind so schnell geputzt wie schon lange nicht, macht auch meinem Mann Spaß. Mit Wassersprühflasche anspritzen, dann das Putzmittel auf das Fenster sprühen und mit dem Fensterputzer reinigen und mit dem Akkufensterreiniger absaugen, kein tropfen, keine Schlieren, phantastisch!” – Ullik17, 17.    
    – „Wie schaut es mit den Rahmen aus beim Kärchergerät?” – Christine        
    – „Den Rahmen putz ich auch damit, nur in den Rillen nehme ich ein Putztuch” – Ullik17, 17.
     
  • Ja, es macht Sinn jetzt vor dem Winter nochmal die Fenster zu putzen. Frosch Spiritus Glasreiniger ist ein sehr gutes Produkt!” – Samba, 11.
     
  • Swifferbesengestell, Küchenrolle und Glasspray. Geht supereasy ohne Klettern =)” – Anju, 4.
     
  • Ich reinige meine Fenster bei Bedarf mit Dampfreinigungsgerät, schnell, schön alles in Glanz” – Zorica    
     
  • Und nun der beste Tipp
    Lass dir die Fenster von einen lieben Nachbarn putzen und lad ihn dann zum Essen ein – kommt sicher billiger als eine Firma” – Rupert    

Tipps zum Fenster putzen

erstellt in Nützliche Tipps am Februar 04 2021 um 13:38

Kommentare (0)

gif